Literaturwettbewerb Flyfiction Fantasy Verlag: Thriller, Fantasy, Liebesroman, Krimi, Jugendbuch, Science Fiction

Liebe Autorinnen und Autoren,

wir laden Sie herzlich zu unserem Literaturwettbewerb ein. Als kleiner Verlag möchten wir weitere Autoren ins Boot holen. Wir freuen uns über zugesandte Manuskripte der Genres: Thriller, Fantasy, Liebesroman, Krimi, Jugendbuch, Science Fiction oder ähnliche Genres. Zu gewinnen gibt es für die Sieger eine Buchveröffentlichung in unserem Verlag.

Sende Exposé, Klappentext. Vita und eine 50-seitige Leseprobe von deinem Manuskript bitte ausschließlich per E-Mail an: flyfiction-fantasy-verlag@t-online.de

Ansprechpartner: Anne Schmidt

Interessiert sind wir dabei an eurer Antwort auf die Frage, warum wir gerade euer Buch veröffentlichen sollen. Was ist das Besondere an eurem Werk und warum sollte gerade dieses Buch sich gut verkaufen und viele Leser begeistern? Und was ist das Besondere von dir als Autor?

Bitte seht von Detailfragen zum Wettbewerb ab. Gestaltet eure Bewerbung einfach so, wie ihr es bei eurem Werk für sinnvoll erachtet. An unserem bisherigen Verlagsprogramm braucht ihr euch nicht zu orientieren. Wir lassen vieles bewusst offen, auch das Ende des Wettbewerbes, da wir den Zeitaufwand noch nicht absehen können. Wir beenden den Wettbewerb einfach, sobald wir einen oder mehrere Sieger gefunden haben. Es kann sich also lohnen, schnell zu sein. Solange hier in diesem Artikel kein Ende steht, läuft der Wettbewerb noch.

Absagen verschicken wir keine. Nur die Gewinner werden benachrichtigt.

Veröffentlicht wird euer Buch zunächst als E-Book und Print-on-Demand-Buch bei Amazon. Es kann später auch der Druck einer kleinen Auflage erfolgen, wobei wir unser Geld lieber in das Marketing investieren. Wir sind keine Profis und lernen selbst noch dazu, gemeinsam mit euch!

Wir freuen uns auf eure Werke!

Und an die Leser: Wer gerne mit in der Jury sein möchte, der darf sich ebenfalls gerne melden!

Herzliche Grüße

Flyfiction Team

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Verlagsnews veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.