Erste Blog-Rezension zu „Astarian“

Zu meinem Fantasy-Roman „Astarian“ gibt es bereits auf Amazon einige Rezensionen. Nun ist auch die erste Rezension im Blog „Krimi und Co“ erschienen. Die Rezensentin liest nicht nur gerne Krimis und Thriller, sondern auch Fantasy-Romane.

Hier geht’s zur Rezension bei „Krimi und Co„.

Ich denke, die Rezi gibt einige typische Wahrnehmungen von „Astarian“ wieder. „Fantasievoll“, „ungewöhnlich“, „spannend“, „gefühlvoll“ und „komplex“ sind Schlagworte, die ich im Arbeitsstadium auch von Probelesern gehört habe.

Der Hauptcharakter wurde je nach Leser bisher unterschiedlich wahrgenommen, da konnte ich bisher noch keine Schwerpunkte erkennen und bin gespannt, wie weitere Leser ihn empfinden. Also, schreibt mir!

(Die sehr vereinzelten Holpersätze im Sinne von Tippfehlern wie „Er musste er das tun“ (fiktives Beispiel) sollten dank der freundlichen Hilfe eines Autorenkollegen nun beseitigt sein. Das gilt auch für die bestellbaren Ebooks auf der Website vom Flyfiction Fantasy Verlag und natürlich für das Buch bei Amazon – echt toller Vorteil von Ebooks! Hätte ich das Buch schon in den Druck gegeben, müsste ich erst diese Auflage mit den paar Tippfehlern verkaufen – was jede Autorin mit professionellen Ansprüchen natürlich sehr ärgert. Aber manches übersieht man selbst bei der Überarbeitung noch.)

Annira Falter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fantasy-Romane, Verlagsnews abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s